Volker´s Cookbook

Bärlauchpesto

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
Bärlauchpesto
  • Bewertung

  • Nur registrierte Benutzer können eine Bewertung abgeben
    ( 1 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Verfasser

  • Super User
  • Registriert seit: 23.05.2013
  • 59 Rezepte

 

Jetzt ist Zeit für Bärlauchpesto, klasse als Sauce für Nudeln oder zum Verfeinern von Speisen. Frischer Bärlauch hat einen unverwechselbaren Geruch, deshalb wird er auch Waldknoblauch genannt. Wir haben welchen im Garten gepflanzt, aber der reicht nur für ein kleines Gläschen voll Pesto.

Zutatenliste

Zutaten für    Portionen  

500 gBärlauch
100 gPinienkerne
100 gfrisch geriebenen Parmesan
300 mlbestes Olivenöl
1 PriseSalz
- weißer Pfeffer

Zubereitung

Bärlauch mit seinem unverwechselbaren Geruch und Geschmack muss im April vor dem Blühen geerntet werden. Wir haben einige Pflanzen im Garten, aber das reicht leider nur für 50g Bärlauchblätter. Deshalb hole ich mir zwei große Bund vom Markt, wenn Saison ist. Und dann muss er schnell und frisch verarbeitet werden!

Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und Parmesan frisch reiben. Die Blätter waschen und sehr gut trocken schleudern. Je nach Größe halbieren und die Stiele entfernen. Dann in einer hohen Schüssel mit dem Olivenöl, dem Salz und dem Pfeffer sowie den Pinienkernen und Parmesan fein mit dem Pürierstab zerkleinern. Der Mixer ist wegen der Blätter nicht so geeignet. Wichtig ist die Qualität des Olivenöls. Das beste ist gerade gut genug. Wir nehmen welches von unserem Lieblingsitalierner, das er aus seiner Heimat mitbringt.

Je nach Wunsch kann man das Pesto mit der Menge an Olivenöl dünner oder dicker machen.

Am Schluss in Gläser füllen und die Ränder sauber wischen. Dann auf das Pesto mit einer zusätzlichen Schicht an Olivenöl abdecken, das konserviert.

Rezeptdetails

  •  
  • Vorbereitungszeit
    k. A.
  • Kochzeit
    k. A.
  • Zubereitungszeit
    30 Minuten
  •  
  • Land/Region
    Germany
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Nein
  • Diabetisch
    Nein
  • Glutenfrei
    Nein
  • Portionen
    10
  • Alternative Menge
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Einfach
  • Geändert
    02. Februar 2016
  • Gelesen
    19568

Kommentare


Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.