Volker´s Cookbook

Aprikosentarte

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
Aprikosentarte
  • Bewertung

  • Nur registrierte Benutzer können eine Bewertung abgeben
    ( 2 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Verfasser

  • Super User
  • Registriert seit: 23.05.2013
  • 59 Rezepte

 

Im Sommer in Kuşadası gabe es so viele reife Aprikosen und ich wollte eine leckere Aprikosentarte backen. Das ging aber nicht, weil ich keine geriebenen und gehobelten Mandeln hatte. Dann schenkte mir mein Kumpel zu Hause leckere türkische Aprikosen und so musste ich mich gleich an dieses Rezept machen.

Zutatenliste

Zutaten für    Portionen  

200 gMehl
1 PriseSalz
1 Ei
90 gPuderzucker
95 gButter
- Belag----------------------------------------------
600 greife Aprikosen
2 Eier
2 EsslöffelZucker
1 PäckchenVanillezucker
90 ggemahlene Mandeln
120 gAprikosenkonfitüre
1 HandvollMandelbläüttchen
- Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die warme Butter mit den restlichen Teugzutaten gut verkneten und dann den Teig mindestens eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, trocknen und halbieren. Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die gemahlenen Mandeln unterheben. Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Eine 26 cm Springform (oder wer hat eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden) buttern und dann den Teig darauf ausrollen, die Ränder nur leicht hochziehen. Am Schluss stecht Ihr mit einer Gabel viele Löcher in den Teig.

Jetzt schüttet Ihr den Mandelguss in die Form und setzt die Aprikosen mit der Schnitttfläche nach unten in den Guss. Danach bestreicht Ihr die Früchte mit der Aprikosenkonfitüre. Jetzt kommt die Tarte in den Backofen. Nach 25 Minuten bestreut Ihr die Tarte mit den Mandelblättchen. Nach insgesamt 45 Minuten ist die Tarte fertig gebacken.

Ich lasse Sie dann in der Servierform auskühlen und stelle die Tarte dann in den Kühlschrank. Vor dem Servieren siebe ich etwas Puderzucker darüber.

Rezeptdetails

  •  
  • Vorbereitungszeit
    k. A.
  • Kochzeit
    k. A.
  • Zubereitungszeit
    1 Stunde 30 Minuten
  •  
  • Land/Region
    France
  • Kosten
  • Lactosefrei
    Nein
  • Vegetarisch
    Nein
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    1
  • Alternative Menge
    Tarte
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Einfach
  • Geändert
    02. Februar 2016
  • Gelesen
    6541

Notizen

Nach dem Rezept Sommerliche Aprikosentarte mit Mandelguss...

Leider war ich von dem Rezept nicht so begeistert, es war mir zu trocken und nicht fruchtig genug. Das nächste Mal backe ich lieber einen Aprikosenkuchen nach dem Rezept Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln und lasse nur den Zimt weg.

Kommentare


Nur registrierte Benutzer dürfen Kommentare abgeben, bitte melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare veröffentlichen wollen.